Richiesta

A partire da 12 bottiglie per ordine consegniamo FRANCO DESTINO!

Beachten Sie bitte, dass alle mit * gekennzeichneten Felder ausgefüllt werden müssen.
Produkte:
Keine Produkte ausgewählt

Meine persönlichen Daten:

Lieferadresse (falls abweichend zur Rechnungsanschrift)

Ihre Mitteilung

Bezüglich Privacy (Gemäß Art. 13 der europäischen Datenschutzgrundverordnung) weisen wir noch darauf hin,
dass Ihre Daten im Sinne der europäischen Datenschutzgrundverordnung verarbeitet werden.

Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Informationen über die Verwendung und Ihrer Rechte finden Sie unter – Datenschutz.
Ich bestätige die Mitteilung zum Datenschutz gelesen zu haben und autorisiere die Behandlung meiner persönlichen Daten.

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN (B2C)

 

der Brennerei Walcher GmbH, mit Sitz in 39057 Eppan an der Weinstraße (BZ), Pillhofstraße 99, USt.-Nr. 01180270215, eingetragen im Unternehmensregister der Handelskammer Bozen, Registrierung bei der REA Nr. BZ - 105020, E-Mail: info@walcher.eu, Tel.: 0039 0471 631145, Fax 0039 0471 636137, in der Person des gesetzlichen Vertreters, Herrn Walcher Theodor (im Folgenden "Verkäufer" genannt);

 

Vorausgeschickt:

 

  • dass der Verkäufer die Website www.walcher.eu (im Folgenden "Website") betreibt;
  • dass die Website für kommerzielle Transaktionen zwischen Unternehmer und Verbraucher (B2C) bestimmt ist;
  • dass der Ausdruck "Allgemeine Verkaufsbedingungen (B2C)" den Kaufvertrag über Verbrauchsgüter des Verkäufers bezeichnet, der zwischen diesem und dem Käufer im Rahmen eines vom Verkäufer organisierten Fernabsatzsystems geschlossen wird
  • dass die Marke und das Logo, die sich auf die Website beziehen, ausschließliches Eigentum des Verkäufers sind;
  • dass diese Verkaufsbedingungen den Online-Verkauf zwischen der Brennerei Walcher GmbH und dem Käufer regeln, der ausdrücklich erklärt, dass er den Kauf zu Zwecken tätigt, die nicht in den Bereich seiner gewerblichen, industriellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit fallen
  • dass diese Voraussetzungen einen integralen und wesentlichen Bestandteil des Vertrags bilden;
     

wird Folgendes vereinbart:

 

1. Gegenstand des Vertrages

1.1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, die dem Käufer zur Vervielfältigung und Aufbewahrung gemäß Art. 12 des Gesetzesdekrets Nr. 9. April 2003 zur Verfügung gestellt werden. 70, beziehen sich auf den Kauf von Produkten, der aus der Ferne und mittels eines Telematiknetzes über die Website des Verkäufers erfolgt, mit Sitz in 39057 Eppan an der Weinstraße (BZ), Pillhofstraße 99, USt.-Nr. 01180270215, eingetragen im Handelsregister der Handelskammer Bozen, Registrierung bei der REA Nr. BZ - 105020, E-Mail: info@walcher.eu, Tel.: 0039 0471 631145, Fax 0039 0471 636137.

1.2. Mit diesem Vertrag verkauft der Verkäufer die auf der Website des Verkäufers angegebenen und zum Verkauf angebotenen Produkte und der Käufer kauft sie im Fernabsatz.

1.3. Die wichtigsten Merkmale der im vorstehenden Punkt genannten Produkte sind auf der Website des Verkäufers dargestellt.

1.4. Der Verkäufer verpflichtet sich, die ausgewählten Produkte - im Rahmen ihrer Verfügbarkeit - gegen Zahlung eines Entgelts gemäß Artikel 3 des vorliegenden Vertrags zu liefern.

 

2. Akzeptanz der Verkaufsbedingungen

2.1. Alle Bestellungen werden vom Käufer an den Verkäufer durch den Abschluss des angegebenen Kaufverfahrens weitergeleitet.

2.2. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen müssen vom Käufer vor Abschluss des Kaufvorgangs "online" eingesehen werden. Die Übersendung der Bestellung durch den Käufer setzt daher voraus, dass er sie kennt und sie in vollem Umfang akzeptiert.

2.3. Mit der telematischen Übersendung der Bestätigung seiner Bestellung akzeptiert der Käufer bedingungslos die nachstehend aufgeführten allgemeinen Bedingungen und Zahlungsbedingungen und verpflichtet sich, diese in seinen Beziehungen zum Verkäufer einzuhalten, wobei er erklärt, dass er alle von ihm gemäß den oben genannten Bestimmungen gemachten Angaben gelesen hat und akzeptiert, und auch anerkennt, dass der Verkäufer sich nicht an andere Bedingungen gebunden fühlt, es sei denn, diese wurden vorher schriftlich vereinbart.

2.4. Die Annahme der Verkaufsbedingungen muss durch das genaue Ausfüllen aller Felder des elektronischen Formulars, das Befolgen der Anweisungen auf dem Bildschirm und schließlich durch das Ankreuzen der Kästchen ANNAHME DER VERKAUFSBEDINGUNGEN und DATENSCHUTZPOLITIK zum Ausdruck gebracht werden, wodurch der Inhalt der genannten Dokumente vollständig akzeptiert wird.

 

3. Verkaufspreise und Beschaffungsmethoden

3.1. Die Verkaufspreise der auf der Website präsentierten Produkte sind in Euro ausgedrückt und gelten als Richtwerte und vorbehaltlich einer ausdrücklichen Bestätigung per E-Mail durch den Verkäufer, die die Annahme der Bestellung darstellt.

3.2. Die Preise der Produkte, die auf der Homepage oder in den verschiedenen Bereichen der Website veröffentlicht werden, verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Versandkosten variieren je nach dem gewählten Artikel und werden berechnet und dem Käufer bei der Bestellung angezeigt. Die Gesamtkosten für den Versand an den Wohnsitz des Käufers gehen zu dessen Lasten, abgesehen von Ausnahmen und Abweichungen, die ausdrücklich auf der Website bekannt gegeben und/oder per E-Mail mitgeteilt werden. Die Kosten werden dem Käufer in jedem Fall vor der Bestätigung der Bestellung mitgeteilt.

3.3. Das vom Käufer im elektronischen Katalog auf www.walcher.eu ausgewählte Produkt kann unverbindlich in den elektronischen Warenkorb gelegt werden. Der Inhalt des Warenkorbs kann jederzeit eingesehen, geändert oder gelöscht werden. Nach Bestätigung des Warenkorbs muss der Käufer das Antragsformular in allen Teilen korrekt ausfüllen und seine Zustimmung zum Online-Kauf erklären. Der Bestellvorgang kann jederzeit durch Schließen des Browserfensters abgebrochen werden.

3.4. Der Eingang der Bestellung bindet den Verkäufer erst, wenn dieser die Bestellung ausdrücklich per E-Mail angenommen hat. Der Verkäufer bestätigt und nimmt die eingegangene Bestellung per E-Mail mit einer Zusammenfassung der Bestelldaten an, nachdem er die Verfügbarkeit des gewählten Produkts geprüft hat.

3.5. Der Käufer räumt dem Verkäufer ausdrücklich das Recht ein, auch nur einen Teil der aufgegebenen Bestellung anzunehmen (z.B. für den Fall, dass nicht alle bestellten Produkte verfügbar sind). In diesem Fall gilt der Vertrag als über die tatsächlich verkaufte Ware geschlossen.

 

4. Abschluss des Vertrages

4.1. Der über die Website geschlossene Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn der Käufer per E-Mail eine förmliche Auftragsbestätigung erhält, mit der der Verkäufer die vom Käufer übermittelte Bestellung annimmt und ihn darüber informiert, dass er mit ihrer Ausführung fortfahren kann. Der Vertrag wird an dem Ort geschlossen, an dem sich der Sitz des Verkäufers befindet.

4.2. Gemäß Art. 12 des Gesetzesdekrets 70/2003 informiert der Verkäufer den Käufer darüber, dass jede gesendete Bestellung in digitaler/schriftlicher Form auf dem Server/am Sitz des Verkäufers nach Kriterien der Vertraulichkeit und Sicherheit gespeichert wird.

 

5. Zahlungsmöglichkeiten

5.1. Jede Zahlung des Käufers kann nur durch eine der angegebenen Methoden erfolgen: Online-Zahlung per Kreditkarte oder per PayPal.

a) Online-Zahlung per Kreditkarte: Es ist möglich, mit folgenden Kreditkarten zu zahlen: Visa, Mastercard.

b) Online-Zahlung per PayPal: Der Käufer wird auf die PayPal-Website weitergeleitet, wo er sich registrieren oder ein Konto eröffnen muss.

 

6. Methoden der Zustellung

6.1. Der Verkäufer liefert dem Käufer die ausgewählten und bestellten Produkte an die von ihm angegebene Adresse gemäß den in den vorangegangenen Artikeln beschriebenen Modalitäten mit Hilfe von vertrauenswürdigen Kurieren und/oder Spediteuren.

6.2. Die Lieferungen erfolgen in Italien und werden je nach gewähltem Artikel zu den auf der Website des Verkäufers und in der Bestätigungs-E-Mail, die dem Käufer zugesandt wird, angegebenen Bedingungen durchgeführt. Sollte der Verkäufer nicht in der Lage sein, innerhalb der dort angegebenen Fristen zu liefern, wird der Käufer unverzüglich per E-Mail benachrichtigt.

6.3. Sollte der Käufer zum Zeitpunkt der Lieferung abwesend sein, wird eine Nachricht mit den notwendigen Anweisungen für die Kontaktaufnahme mit dem Kurier oder Spediteur hinterlassen, um die Art der Lieferung zu vereinbaren.

6.4. Der Verkäufer haftet nicht für eine verspätete oder nicht erfolgte Lieferung, die auf eine unrichtige oder unvollständige Angabe der Adresse durch den Käufer zurückzuführen ist.

6.5 Bei Erhalt der Ware ist der Käufer verpflichtet, die Übereinstimmung des ihm gelieferten Produkts mit der Bestellung zu prüfen; erst nach dieser Prüfung sind die Lieferpapiere zu unterzeichnen, natürlich unbeschadet des in Artikel 10 dieser Bedingungen vorgesehenen Widerrufsrechts.

 

7. Beschränkung der Haftung

7.1. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für Verspätungen oder die Nichtlieferung der Waren, die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, wie z.B. Unfälle, Explosionen, Brände, Streiks und/oder Aussperrungen, Erdbeben, Überschwemmungen und andere ähnliche Ereignisse, die die Ausführung des Vertrags in der vereinbarten Zeit ganz oder teilweise verhindern.

7.2. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer, außer im Falle von Betrug oder grober Fahrlässigkeit, nicht für Unzulänglichkeiten oder Störungen im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen.

7.3. Der Verkäufer haftet gegenüber keiner Partei oder einem Dritten für Schäden, Verluste oder Kosten, die infolge der Nichterfüllung des Vertrags aus den vorgenannten Gründen entstehen.

7.4. Der Verkäufer haftet nicht für die betrügerische und unrechtmäßige Verwendung von Kreditkarten, Schecks und anderen Zahlungsmitteln durch Dritte bei der Bezahlung der gekauften Produkte, wenn er nachweist, dass er alle nach dem Stand der Wissenschaft und Erfahrung möglichen Vorkehrungen getroffen und die übliche Sorgfalt walten lassen hat.

 

8. Garantien und Methoden der Unterstützung

8.1. Der Verkäufer verkauft nur originale und hochwertige Produkte. Bei Fragen, Beschwerden oder Anregungen kann der Käufer den Verkäufer über die E-Mail-Adresse info@walcher.eu kontaktieren. Um eine rasche Bearbeitung von Fragen, Reklamationen oder Anregungen zu gewährleisten, hat der Käufer das Problem genau zu erläutern und ggf. die Auftragsunterlagen, d.h. Auftragsnummer, Kundennummer usw. beizufügen.

8.2. Im Falle eines Konformitätsmangels gelten die Regeln der gesetzlichen Gewährleistung, wie sie im Gesetzesdekret Nr. 206 vom 6. September 2005 festgelegt sind.

8.3. Die Garantie gilt nur für die im Gesetzesdekret Nr. 206 vom 6. September 2005 genannten Produkte.

 

9. Verpflichtungen des Käufers

9.1. Der Käufer verpflichtet sich, den Preis für das gekaufte Produkt zu dem Zeitpunkt und auf die Art und Weise zu zahlen, die in diesen allgemeinen Bedingungen angegeben sind.

9.2. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden und verpflichtet sich, nach Abschluss des Kaufvorgangs die vorliegenden allgemeinen Bedingungen - die er im Übrigen bereits als obligatorischen Schritt des Kaufvorgangs eingesehen und akzeptiert hat - sowie die Spezifikationen des gekauften Produkts auszudrucken und aufzubewahren, um die Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 206 vom 6. September 2005 vollständig zu erfüllen.

9.3 Es ist dem Käufer strengstens untersagt, bei der Registrierung über das elektronische Formular falsche und/oder erfundene und/oder fiktive Daten anzugeben. Die persönlichen Daten und die E-Mail-Adresse müssen mit den tatsächlichen persönlichen Daten des Käufers übereinstimmen und nicht mit denen von Dritten oder mit Fantasiedaten. Der Käufer übernimmt daher die volle Verantwortung für die Richtigkeit und Wahrhaftigkeit der in das elektronische Anmeldeformular eingegebenen Daten, mit denen der Kaufvorgang für das Produkt abgeschlossen werden soll.

9.4. Der Käufer stellt den Verkäufer von jeglicher Haftung frei, die sich aus der Ausstellung falscher Steuerdokumente aufgrund von Fehlern in den vom Käufer angegebenen Daten ergibt, da dieser allein für die korrekte Eingabe dieser Daten verantwortlich ist.

9.5. Im Falle des Kaufs von alkoholischen Produkten erklärt der Käufer ausdrücklich, dass er die Volljährigkeit für den Kauf der genannten Produkte erreicht hat. Darüber hinaus garantiert der Käufer alkoholischer Erzeugnisse die Wahrhaftigkeit der Dokumente, die er dem Verkäufer zur Ausführung dieses Vertrags übermittelt.

 

10. Rücktrittsrecht gemäß Gesetzesverordnung Nr. 206/2005

10.1. Das Widerrufsrecht wird nur für die im Gesetzesdekret Nr. 206 vom 6. September 2005 vorgesehenen Produkte anerkannt und ist daher ausdrücklich ausgeschlossen für die Lieferung von versiegelten Waren, die aus hygienischen oder gesundheitlichen Gründen nicht zurückgegeben werden können und nach der Lieferung geöffnet wurden, gemäß den Bestimmungen von Artikel 59 Buchstabe e) des genannten Gesetzesdekrets.

10.2. Bei Produkten, bei denen das Rücktrittsrecht nicht ausgeschlossen ist, hat der Käufer das Recht, innerhalb einer Frist von 14 (vierzehn) Tagen, beginnend mit dem Tag des Erhalts des gekauften Produkts, von dem abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten, ohne dass eine Vertragsstrafe fällig wird und ohne Angabe von Gründen. Der Widerruf ist zu richten an Brennerei Walcher GmbH, mit Sitz in 39057 Eppan (BZ), Pillhofstrasse 99, E-Mail: info@walcher.eu, Tel.: 0039 0471 631145, Fax 0039 0471 636137.

10.3. Will der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, muss er den Verkäufer durch eine eindeutige Erklärung (z. B. ein mit der Post versandtes Schreiben, ein Telefax oder eine E-Mail) über seinen Entschluss, vom Vertrag zurückzutreten, informieren. Zu diesem Zweck kann der Käufer auch das Standard-Widerrufsformular gemäß Anhang I Teil B des Gesetzesdekrets Nr. 21/2014 verwenden, was jedoch nicht zwingend erforderlich ist.

10.4 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Die Beweislast für die Ausübung des Rücktrittsrechts gemäß diesem Artikel liegt beim Käufer.

10.5. Die Ware ist unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem der Käufer den Verkäufer über seinen Entschluss, vom Vertrag zurückzutreten, informiert hat, zurückzusenden. Der Käufer haftet nur für eine Wertminderung der Ware, die auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der über das hinausgeht, was zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware erforderlich ist.

10.6 In den in Artikel 59 des Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 ausdrücklich vorgesehenen Fällen ist das Rücktrittsrecht zugunsten des Käufers in jedem Fall ausgeschlossen.

10.7. Der Käufer, der von seinem Widerrufsrecht nach diesem Artikel Gebrauch macht, trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren an den Verkäufer.

10.8 Der Käufer, der sein Widerrufsrecht gemäß den Bestimmungen ausübt, erhält die bereits gezahlten Beträge zurück, einschließlich der Lieferkosten, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der vom Käufer ausdrücklich gewählten Lieferart ergeben, die sich von der vom Verkäufer angebotenen günstigsten Standardlieferart unterscheidet. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verkäufer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet, die innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach der Mitteilung über den Rücktritt vom Vertrag an den Verkäufer zu zahlen sind. Sofern der Verkäufer nicht angeboten hat, die Ware selbst abzuholen, kann der Verkäufer die Rückzahlung verweigern, bis er die Ware erhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Ware zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

10.9. Mit Erhalt der Mitteilung, in der der Käufer den Verkäufer über die Ausübung des Rücktrittsrechts informiert, sind die Parteien von ihren gegenseitigen Verpflichtungen entbunden, unbeschadet der Bestimmungen dieses Artikels.

 

11. Ausdrückliche Kündigungsklausel

11.1. Die in Art. 9 genannten Verpflichtungen, die der Käufer übernommen hat, sind wesentlicher Natur, so dass die Nichterfüllung auch nur einer dieser Verpflichtungen, sofern sie nicht auf unvorhersehbare Umstände oder höhere Gewalt zurückzuführen ist, gemäß Art. 1456 des italienischen Zivilgesetzbuches die Auflösung des Vertrages zur Folge hat, ohne dass ein Gerichtsurteil erforderlich ist.

 

12. Mitteilungen

12.1. Unbeschadet der ausdrücklich angegebenen oder gesetzlich vorgeschriebenen Fälle erfolgt die Kommunikation zwischen dem Verkäufer und dem Käufer vorzugsweise per E-Mail an die jeweiligen elektronischen Adressen, die von beiden Parteien als gültiges Kommunikationsmittel angesehen werden und deren Vorlage vor Gericht nicht angefochten werden kann, nur weil es sich um elektronische Dokumente handelt.

12.2. Schriftliche Mitteilungen an den Verkäufer sowie eventuelle Reklamationen sind nur gültig, wenn sie an die folgende Adresse gerichtet werden: Brennerei Walcher GmbH, mit Sitz in 39057 Eppan (BZ), Pillhofstrasse 99, E-Mail: info@walcher.eu, Tel.: 0039 0471 631145, Fax: 0039 0471 636137.

Jede Partei kann ihre E-Mail-Adresse für die Zwecke dieses Artikels jederzeit ändern, sofern sie die andere Partei rechtzeitig gemäß den im vorstehenden Absatz genannten Formularen davon in Kenntnis setzt.

 

13. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Für Informationen klicken sie hier

 

14. Ort der Gerichtsbarkeit

14.1 Bei Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag verpflichten sich die Parteien, eine gerechte und gütliche Einigung untereinander anzustreben.

14.2 Falls die Streitigkeit nicht gütlich beigelegt werden kann, wird sie gemäß den Bestimmungen des Art. 66-bis des Gesetzesdekrets 206/05 vor das Gericht gebracht, in dessen Bezirk der Käufer seinen Wohnsitz hat, falls er sich in Italien befindet; falls der Käufer nicht Endverbraucher ist, wird vereinbart, dass für alle Streitigkeiten, auch in Abweichung von den Vorschriften über die örtliche Zuständigkeit, ausschließlich das Gericht Bozen zuständig ist.

 

15. Anwendbares Recht und Verweis

15.1. Der vorliegende Vertrag unterliegt dem italienischen Recht.

15.2 Für alle hier nicht ausdrücklich geregelten Fragen gelten die Bestimmungen des auf die im vorliegenden Vertrag vorgesehenen Beziehungen und Fälle anwendbaren Rechts und in jedem Fall die Bestimmungen des italienischen Zivilgesetzbuches und des Gesetzesdekrets Nr. 206 vom 6. September 2005 (Verbrauchergesetzbuch).

 

16. Schlussklauseln

16.1. Dieser Vertrag hebt alle zuvor zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarungen, Absprachen, Verhandlungen, schriftlich oder mündlich, die den Gegenstand dieses Vertrags betreffen, auf und tritt an ihre Stelle.

16.2 Die eventuelle Unwirksamkeit einzelner Klauseln berührt nicht die Gültigkeit des gesamten Vertrages.

16.3 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in deutscher und italienischer Sprache abgefasst. Für den Fall, dass Schwierigkeiten bei der Auslegung auftreten, vereinbaren die Parteien, dass der Text in italienischer Sprache als verbindlich und wirksam gilt.

 

 

 

AUSDRUCK DER ZUSTIMMUNG

 

ICH AKZEPTIERE

 

[.....], am [.....]

 

Unterschriften

 

[.....]

[.....]

 

AKZEPTANZ DER ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN DURCH DEN ERWERBER

Gemäß und im Sinne der Artikel 1341 und 1342 des italienischen Zivilgesetzbuches erklärt der Käufer, dass er den Vertrag sorgfältig gelesen hat und den folgenden Klauseln ausdrücklich zustimmt:

 

Art. 7 (Haftungsbeschränkungen),

Art. 8 (Garantien und Bedingungen der Unterstützung),

Art. 9 (Pflichten des Käufers),

Art. 10 (Widerrufsrecht gemäß Gesetzesdekret 206/2005),

Art. 11 (ausdrückliche Kündigungsklausel),

Art. 14 (Gerichtsstand).

 

 

ICH AKZEPTIERE

[.....], am [.....]

 

Unterschrift des Käufers

 

[.....]

17. Verbraucherstreitigkeiten
Gemäß Artikel 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 wird der Käufer darüber informiert, dass er im Falle einer Streitigkeit eine Beschwerde über die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Union einreichen kann, die unter folgendem Link zugänglich ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ (die Plattform wird ab dem 15. Februar 2016 in Betrieb sein). Die OS-Plattform ist eine Anlaufstelle für Käufer, die Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen außergerichtlich beilegen möchten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die E-Mail-Adresse des Verkäufers info@walcher.eu lautet. 

>> Online Dispute Resolution Plattform (ODR) <<

Ich akzeptiere die allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen
lg md sm xs